05.01.2021: Bundessozialgericht kippt SV-Freiheit für Gesellschafter / Geschäftsführer Alle Informationen

Kostenlose Beratung:

0800 444 000 9

Mo bis Do von 09.00 bis 18.00 Uhr, Fr von 09.00 bis 16.00 Uhr

Sind Sie sozialversicherungsfrei oder -pflichtig?

Sie sind?
Sie sind?
Ihr Unternehmen ist?
Ihr Unternehmen ist?
Zahlen Sie derzeit Sozialversicherungsbeiträge?
Wie sind Sie derzeit versichert?
Wie viele Geschäftsführer gibt es im Unternehmen?
Wieviele Anteile haben Sie im Unternehmen?
Wie hoch ist Ihr aktuelles Brutto-Gehalt im Unternehmen?
Welche der Punkte sind zutreffend?
  • Allgemeine Informationen
  • Feststellungsbescheid erhalten / widersprechen
  • Betriebsprüfung
  • Überprüfung des SV Status
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld ...

Wir prüfen Ihren SV-Status.

Jetzt Auswertung erhalten
Home » Statusfeststellungsverfahren » Statusfeststellungsverfahren Kosten

Statusfeststellungsverfahren Kosten

Treten beim Sozialversicherungsstatus einer Person Zweifel und Bedenken auf, sollte in jedem Fall eine verbindliche Überprüfung und Festlegung des Sozialversicherungsstatus vorgenommen werden. Zweifel treten insbesondere bei einigen bestimmten Gruppen von angestellten Arbeitnehmern und auch bei einigen Selbstständigen auf. Besonders häufig sind betroffen:

  • Gesellschafter-Geschäftsführer
  • Mitarbeitende Familienangehörige, Ehe- und Lebenspartner sowie Abkömmlinge des Arbeitgebers
  • Mitarbeitende Gesellschafter
  • Vorstände von Aktiengesellschaften
  • Gesellschafter

Personen, bei denen Zweifel am derzeitigen Sozialversicherungsstatus bestehen, sollten in jedem Fall eine Überprüfung des Sozialversicherungsstatus vornehmen lassen. Bedenken, dass durch ein Statusfeststellungsverfahren Kosten für die Betroffenen entstehen, sind unangebracht, weil für die Durchführung des Statusfeststellungsverfahren keine Kosten anfallen. Eine Überprüfung des Sozialversicherungsstatus durch die Clearingstelle der Deutschen Rentenversicherung Bund ist grundsätzlich kostenlos.

Wann und wofür können bei einem Statusfeststellungsverfahren Kosten entstehen?

Auch wenn für das eigentliche Statusfeststellungsverfahren keine Kosten anfallen, kann ein solches Verfahren mit Kosten verbunden sein. Das ist zum Beispiel der Fall wenn für die sozialversicherungsrechtliche Beurteilung eine Rechtsberatung in Anspruch genommen wird oder ein Steuerberater zu Rate gezogen wird. Eine Alternative zu solchen kostenpflichtigen Angeboten stellt unser kostenloses Beratungsangebot von sozialversicherung24.info dar. Die komplette Beratung erfolgt kostenlos und es fallen für das Statusfeststellungsverfahren keine Kosten an.

Neben den Kosten für eine Beratung im Vorfeld können auch nach einem Statusfeststellungsverfahren Kosten anfallen. Auch in diesem Fall entstehen nicht für das Statusfeststellungsverfahren Kosten, sondern für eine Rechtsberatung. Das kann der Fall sein, wenn gegen den abschließenden Bescheid im Verfahren Rechtsmittel wie Widerspruch oder Klage eingelegt werden. Allerdings sind auch in dieser Phase eines Statusfeststellungsverfahrens Kosten vermeidbar. Es besteht nämlich kein Zwang für eine rechtliche Vertretung in gerichtlichen Verfahren, die im Zusammenhang mit einer sozialversicherungsrechtlichen Beurteilung erfolgen.

 

Durch kompetente Beratung im Vorfeld Kosten vermeiden

Es lassen sich also für ein Statusfeststellungsverfahren Kosten vermeiden, im Vorfeld der Antragstellung eine kompetente Beratung stattfindet, die dabei hilft, Fehler bei der Antragstellung zu vermeiden. Auf diese Weise lassen sich auch nach einem Statusfeststellungsverfahren Kosten für aufwendige Gerichtsverfahren vermeiden.