Sind Sie sozialversicherungsfrei oder -pflichtig?

Sie sind?
Sie sind?
Ihr Unternehmen ist?
Ihr Unternehmen ist?
Zahlen Sie derzeit Sozialversicherungsbeiträge?
Wie sind Sie derzeit versichert?
Wie viele Geschäftsführer gibt es im Unternehmen?
Wieviele Anteile haben Sie im Unternehmen?
Wie hoch ist Ihr aktuelles Brutto-Gehalt im Unternehmen?
Welche der Punkte sind zutreffend?
  • Allgemeine Informationen
  • Feststellungsbescheid erhalten / widersprechen
  • Betriebsprüfung
  • Überprüfung des SV Status
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld ...

Wir prüfen Ihren SV-Status.

Jetzt Auswertung erhalten
Home » Rentenversicherung » Erwerbsminderungsrente

Erwerbsminderungsrente

Verliert der nunmehr „Selbständige“ seinen Anspruch auf Erwerbsminderungsrente? Im Falle einer Erwerbsminderung besteht nach Feststellung der Versicherungsfreiheit grundsätzlich kein Anspruch auf eine Rente wegen teilweiser oder voller Erwerbsminderung mehr, wenn in den letzten fünf Jahren vor Eintritt eines solchen Versorgungsfalles nicht wenigstens die Zahlung von Pflichtbeiträgen für drei Jahre nachgewiesen wird. Darüber hinaus muss die allgemeine Wartezeit von fünf Jahren grundsätzlich mit Beitragszeiten belegt für die Erwerbsminderungsrente sein (§§ 43, 50 ff. SGB VI). Der Verlust dieser Anwartschaft tritt also normalerweise spätestens zwei Jahre nach Beendigung der Versicherungspflicht für die Erwerbsminderungsrente ein.